Slow Fashion Map



Die zweite Ausgabe der Slow Fashion Map ist da. Die erste hieß noch Sustainable Fashion Map. Sie firmiert unter dem Namen JOSEF – The insiders’s slow fashion map South Tyrol. JOSEF deshalb, weil sie im gleichnamigen Reiseführer-Programm von franzLAB erschienen ist. Und um möglichst viele Leute zu erreichen, sind die Kurz-Infos auf Englisch. Für Recherche und Content bin ich verantwortlich, für das Grafikdesign Studio Babai. 

Die Slow Fashion Map ist gratis und liegt in entsprechenden Geschäften, an Orten der Zeitgenossenschaft wie Museen und Institutionen und auch in einigen Hotels auf. Außerdem kann sie von jeder und jedem im franzLAB-Büro abgeholt werden. 
 


5.6.2024

GFS – Reshaping the industry



 
    Um die Industrie wirklich zu verändern, braucht es vor allem Aktion. Nicht irgendwann, nicht morgen, sondern heute. Es geht zu langsam. Das lässt sich – in meinen Worten zusammengefasst – als gemeinsamer Nenner eigentlich aller Panels formulieren. Die Herausforderungen und Probleme der Modeindustrie sind vielfältig, vor allem aber komplex. Einfache Lösungen gibt es nicht. Fashion Pact Co-Chair Pol Polman, den ich schon im letzten Artikel erwähnte, stellte in seiner Keynote fest: „progress is still outplaced by the problems“...

Zum Artikel 

15.5.2024

Building a Slow Fashion Community



 
    Wie (fast) alles, braucht auch Community Building seine Zeit. Im August 2024 werden es fünf Jahre, dass ich diese Kolumne auf franzmagazine schreibe. Parallel dazu hat sich auch vieles andere entwickelt: eine Zusammenarbeit mit der nachhaltigen Münchner Mode-Plattform GREENSTYLE, Beratungen, Coachings, viele unterschiedliche Presse-Präsenzen, Vorträge, Workshops, Mentoring, Fashion Shows, Messeauftritte, Shop your Closet Styling-Sessions … Und vor allem der Aufbau eines großen Netzwerks...

Zum Artikel 

3.4.2024

Think before you shop



 
    Wusstet ihr, dass jede Sekunde ein Lastwagen voll mit Textilabfällen irgendwo auf der Welt – meist im Globalen Süden –  abgeladen wird? Meist sind es noch gut tragbare Kleidungsstücke. Wohin das führt könnt ihr euch sicher vorstellen. Überquellende Müllhalden, Umweltverschmutzung, Ressourcenverschleuderung, mehr Konsum, mehr Ausbeutung und immer mehr Abfall...

Zum Artikel 

27.3.2024

Advocating total-ethics fashion



 
   Ich habe Noa Ben Moshe vor einigen Jahren auf der Neonyt in Berlin das erste Mal getroffen. Dann wieder in Frankfurt bei GREENSTYLE x Neonyt Lab. Sie ist mir aufgefallen. Ihre freundliche, überzeugende Art zu sprechen, die wilden dunklen Locken, das hübsche und sympathische Gesicht. Noa setzt sich seit vielen Jahren für mehr Ethik in der Modewelt ein. „Style with a smile“ ist ihr Motto und so heissen auch ihr Blog und ihr Instagram-Acoount. Noa ist heute eine der wichtigsten veganen Modebloggerinnen...

Zum Artikel 

13.3.2024

Habt ihr schon ein BIFL mindeset?



 
   BIFL? Die Abkürzung steht für „buy it for life“. Ein Vorhaben, das umzusetzen gar nicht so einfach ist. Wir sind seit Jahrzehnten darauf getrimmt zu konsumieren, zu viel zu konsumieren. Daher vermutlich auch außer Übung, wenn es darum geht zumindest überwiegend Stücke fürs Leben zu kaufen. Vielleicht haben es die meisten von uns auch gar nie gelernt...

Zum Artikel 

1–2024


Klimaangst/Klimagefühle

Im Gespräch mit der Psychologin, Psychotherapeutin und Psychoanalytikerin Brigitte Andres. Sie beschäftigt sich seit einigen Jahren intensiv mit dem Thema Klimawandel und seinen Folgen für die Psyche. 


6–2023


European Green Deal 

Im Gespräch mit Verena Ringler, Politikwissenschaftlerin und Gründerin des Vereins “Agora. European Green Deal”. Verena erklärt, wieso der Green Deal so bedeutend ist, welch transformative Kraft er bereits entfaltet und wie wir diesen Prozess aktiv mitgestalten können. 


5–2023


Klimawandel 

Vier Jahre ist es her, dass ich mich mit dem Glaziologen und Klimaforscher Georg Kaser über die vom Menschen gemachten Klimaveränderungen unterhalten habe. In diesen Jahren hat sich einiges getan. Wäre es ehrlicher das 1,5 Grad Ziel aufzugeben? Wo informiert man sich am besten über den Klimawandel? Wo stehen wir heute? Wie vermittelt man die Dringlichkeit, endlich ins Handeln zu kommen? Über diese und andere Fragen sprechen wir.


3–2023


Hanf, Pflanze der Zukunft?

Forum Zukunft

Im Gespräch mit Valentine Troi, Unternehmerin und Koordinatorin der Plattform Alpenhanf 360°, dem Südtiroler Hanf-Pionier Werner Schönthaler und Maren Krings, internationale Hanf-Expertin, Photographin, Künstlerin und Autorin über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Hanf.   




2–2023


Kulturperspektiven

Forum Zukunft

Im Gespräch mit dem Kulturmanager Peter Paul Kainrath und dem designierten Intendanten der VBB Rudolf Frey über den Wert von Kunst und Kultur und ihre Kraft, die Herausforderungen unserer Zeit aktiv mitzugestalten.