Lockdown Aufzeichnungen Teil 2

Januar bis April 2021 


Dieses Projekt ist aus einem Gespräch mit meiner sehr geschätzten Künstler-Freundin Gabriela Oberkofler entstanden. Es sind Momentaufnahmen aus dem Corona-Alltag von Menschen, die mir in dieser Zeit in den Sinn gekommen sind und die aus unterschiedlichen Perspektiven beschreiben, was sie beobachten. Teil 1 wurde von März bis Mai 2020 aufgezeichnet. Fast ein Jahr später bestimmt Corona unseren Alltag nach wie vor und wird das wohl noch länger tun. Was hat sich verändert? Welche Beobachtungen und Erfahrungen sind dazu gekommen? Eine zweite Momentaufnahme geht diesen Fragen nach. Begleitet werden die Lockdown Aufzeichnungen von Gabrielas Zeichnungen und einem Mut machenden Zitat des Soziologen Harald Welzer.
Eben ist Teil 1 als Publikation erschienen!

Zum Projekt



NEWS

14.10.2021

Frau Susi denkt über Alltags­pflichten nach




 
      Ich war gerade beim Staubsaugen, als meine Gedanken begannen sich selbstständig zu machen. Würde unsere Politik, unsere Gesellschaft anders aussehen, wenn Verbandspräsidenten, Politiker, Vorstände, Vorsitzende, Direktoren und sonstige gerne sich wichtig nehmende Verantwortungs- und Würdenträger ihre Hemden selbst bügelten? Ihre Socken stopften? Mal das Klo putzen würden?...

Zum Newsletter #25 

29.9.2021

„Out of Season” ist so „Out of Season”




       Das Thema Secondhand und Circular Fashion nimmt gerade unglaublich an Tempo auf. Vor kurzem hat auch das ZEIT Magazin Vintage/Secondhand Mode gefeatured. Als fast lebenslange ZEIT-Leserin freut mich das ganz besonders. In der Ausgabe vom 2.9.2021 ist auf dem Titelbild die New Yorker Style-Ikone Chloë Sevigny zu bewundern, versehen mit der Aufforderung „Trag’s noch einmal!“...

Zum Artikel

22.9.2021

Loved Clothes Last – Orsola de Castro




       Orsola de Castros Buch „Loved Clothes Last” ist angenehm zu lesen, ab und an plätschert es vor sich hin, aber wer einsteigen möchte in die Welt der nachhaltigen Mode oder einiges vertiefen, der ist hier sehr gut aufgehoben. Vor allem die Erklärungen und Anleitungen zur richtigen Pflege von Kleidung haben mir klar gemacht, dass ich da, entgegen meiner Selbsteinschätzung, nicht so sattelfest bin, und ab nun die Pflegeanleitungen viel genauer lesen werde...

Zum Artikel

16.9.2021

Frau Susi versucht Urlaub zu machen




 
       RausausderBubbel, das war der Plan. Der letzte wirkliche Urlaub liegt schon ziemlich lange zurück, die kurzen beruflichen und privaten Wegfahrten konnten das (post)-pandemische Bubble-Gefühl bisher nicht so ganz auflösen. Die Vorfreude war groß, am Montag ging es los in das kleine Städtchen Noli in Ligurien. Um es kurz zu machen: das Zimmer in Noli war klein und dunkel, das Fenster ging hinaus auf einen unansehnlichen Hinterhof und musste zubleiben, weil Tag und Nacht Lärm von der Staatsstraße und Geschrei von Leuten...

Zum Newsletter #22

15.9.2021

Narrative Dressing 




       Den Ausdruck „Narrative Dressing“ habe ich bei Leandra Medine Cohen gelesen, ich finde ihn toll. Es die Art und Weise wie ich mich kleiden möchte, zum Teil auch schon tue. Kleider zu tragen, die Geschichten erzählen, eigene und die von anderen, Kleider, die abseits der Massen-Mainstream-Produktion entstehen, in überschaubarer Anzahl, unter Bedingungen, die Menschen (hoffentlich!) nicht ausbeuten. Das ist es auch, was mir an kleinen nachhaltigen Brands gefällt. Da stecken so viele Geschichten dahinter, von Menschen und Materialien, Stoffen, Techniken, Handwerkskunst und kulturellen Eigenheiten... 

Zum Artikel

5–2021


Klimawissenschaft

Wie geht Zukunft?

Im Gepräch mit der Südtiroler Klimawissenschaftlerin Viktoria Cologna. Sie beschäftigt sich in ihrer Arbeit u.a. mit der Frage „Wieso und unter welchen Umständen sich Menschen klima­freundlich verhalten?“ Spannend, was die junge Wissenschaftlerin dazu herausgefunden hat.



4–2021


Kunst – Landwirtschaft

Wie geht Zukunft?

Im Gepräch mit der Künstlerin Gabriela Oberkofler über ihre Ausstellung in der Villa Merkel „Api étoilé – ein wachsendes Archiv“, die Bedeutung von Pflanzen für unser Leben, alternative Landwirtschaftsmodelle und über Strategien für eine gerechtere und lebenswertere Zukunft.



3–2021


Volkskunde – Philosophie

Wie geht Zukunft?

Im Gepräch mit der Volkskundlerin und Philosophin Elsbeth Wallnöfer über den Begriff Heimat, seine Zukunftstauglichkeit und wie man ihn neu denken könnte.



10–2020


Nachhaltige und faire Mode

Wie geht Zukunft?

Im Gepräch mit GREENSTYLE-Gründerin Mirjam Smend und der jungen Südtiroler Designerin Mirjam Hellrigl über die Praktiken der Modeindustrie und wie eine nachhaltigere Zukunft aussehen könnte. 



7–2020


Verhaltensforschung

Wie geht Zukunft?

Im Gepräch mit dem renommierten Biologen und Verhaltensforscher Kurt Kotrschal. Was macht den Menschzum Mensch? Was versteht man unter der „Conditio humana”? Sind wir Menschen noch zu retten? Ein spannendes Gespräch darüber, wer wir sind.