3.6.2021

Frau Susi denkt nach über die deutsche Sprache




 
        Vor einiger Zeit unterhielt ich mich mit meinem Vater über die Entwicklung der deutschen Sprache bzw. hat er mir seine Sicht der Dinge vorgetragen. Um die deutsche Sprache steht es anscheinend nicht besonders gut. Experten gehen davon aus, dass sie in 150 Jahren vermutlich nicht mehr unter uns weilt. Die feindliche Übernahme komme vor allem aus der Anglosphäre. Ein Riesenverlust komme da auf uns zu, meint mein Vater... 

Zum Newsletter #10

26.5.2021

Frau Susi denkt nach während sie im Stau steht




 
        Letzten Freitagabend fuhr ich von Innsbruck zurück nach Bozen. In Corona Zeiten ist der bürokratische Aufwand zwar etwas größer, aber die Straßensituation ist top. Keine Staus seit vielen Monaten. Dass Pfingsten vor der Tür steht und sozusagen das erste sturmfreie Urlaubs-Wochenende ist mir erst knapp vorher bewusst geworden. Wild entschlossen starteten gefühlt halb Österreich und Deutschland in den ersten Kurzurlaub, trotz sehr mauer Temperaturen und schlechtem Wetter. Hauptsache Urlaub! 

Zum Newsletter #9

21.5.2021

Frau Susi denkt über Trennungen nach




 
        Ich selbst bin geschieden, mein Sohn war vier Jahre alt, als ich mich von seinem Vater trennte. Im Laufe der Jahre habe ich nicht wenige Trennungen und Scheidungen von Freunden und Bekannten miterlebt. Und eines ist mir dabei klar geworden: Eine Scheidung ist so gut oder schlecht, wie die Beziehung vorher war. Das klingt vielleicht überraschend... 

Zum Newsletter #8