Lockdown Aufzeichnungen Teil 2

Januar bis April 2021 


Dieses Projekt ist aus einem Gespräch mit meiner sehr geschätzten Künstler-Freundin Gabriela Oberkofler entstanden. Es sind Momentaufnahmen aus dem Corona-Alltag von Menschen, die mir in dieser Zeit in den Sinn gekommen sind und die aus unterschiedlichen Perspektiven beschreiben, was sie beobachten. Teil 1 wurde von März bis Mai 2020 aufgezeichnet. Fast ein Jahr später bestimmt Corona unseren Alltag nach wie vor und wird das wohl noch länger tun. Was hat sich verändert? Welche Beobachtungen und Erfahrungen sind dazu gekommen? Eine zweite Momentaufnahme geht diesen Fragen nach. Begleitet werden die Lockdown Aufzeichnungen von Gabrielas Zeichnungen und einem Mut machenden Zitat des Soziologen Harald Welzer.

Zum Projekt



NEWS

21.4.2021

It’s Fashion Revolution Week!



 
        Am 24. April 2013 ist die indische Textilfabrik Rana Plaza in Bangladesch zusammengebrochen und hat tausende Menschen unter sich begraben. 1.135 wurden getötet, 2.438 verletzt. Dieser entsetzliche Unfall, der verhindert hätte werden können, wenn entsprechende bauliche Standards und Sicherheitsvorschriften eingehalten worden wären, war Anlass für die Designerinnen Orsola de Castro und Carry Somers in London Fashion Revolution zu gründen. Die Plattform ist heute international aktiv...

Zum Artikel

8.-9. April 2021

Co-Moderation
GREENSTYLE (Responsible) Fashion Summit



 
        Mit dem GREENSTYLE +++ (RESPONSIBLE) FASHION SUMMIT +++ pushen wir das Thema „Nachhaltige Mode“, geben GREENSTYLE Brands dringend notwendige Sichtbarkeit und der Gesellschaft konkrete Hilfestellung für verantwortungs­volle Handlungsweisen. Denn jetzt ist der Zeitpunkt zu handeln...

Foto  ©Jan Frommel

Zum Programm

7.4.2021

Frau Susi denkt über Heimat nach




 
        Vor kurzem habe mich mal wieder gefragt, wie das mit der Heimat so bei mir ist. Aufgewachsen in einem Haushalt, wo eine klassische Tiroler Heimatsozialisation (mit Andreas Hofer und so) mit intellektuell feiner (und oft auch weniger feiner) Klinge als unzumutbar, weil nicht fortschrittlich, antimodern, erzkatholisch, regelmäßig vom Küchentisch gefegt wurde, war das mit der Heimat schon früh eine eher komplizierte Sache... 

Zum Newsletter #2

30.3.2021

Launching my Newsletter „Frau Susi denkt über das Leben nach”




 
        So, hier bin ich. Frau Susi, bald 54, seit kurzem verheiratet, das zweite Mal, ein Sohn, auf den ich richtig stolz bin, mit anspruchs­vollem Patchwork-Anhang, interessiert an interessanten Menschen und was sie denken und tun, ich schätze Ordnung, mag Bewegung in jeder Hinsicht, liebe es in Museen zu gehen, mag Stadt und die Berge, Fashionista (um Nachhaltigkeit bemüht), durchschnitts­intellektuell, mit zwei abgenützten Daumengelenken, lebensfreudig mit ziemlich regelmäßigen Durchhängern… well.

Zum Newsletter #1

27.3.2021

Der Soziologe
Heinz Bude



 
    Lockdown Aufzeichnungen Teil 2

„Ich habe nach dem populistischen Phantasma der gewählten Wahrheiten, auch die Wiederkehr der Wissenschaft erlebt. Und noch mehr als vorher bin ich davon überzeugt, dass Wissenschaft und Demokratie einen inneren Zusammenhang bilden. Viele sagen, „Die Wissenschaft als Technokratie unterläuft die Demokratie“, ich glaube, genau das Gegenteil ist der Fall: Eine demokratische Welt, die nicht an die Wissenschaft glaubt, ist keine demokratische Welt.” 

Zum Artikel

2–2021


Philosophie – Gesellschaftsanalyse 

Wie geht Zukunft?

Im Gepräch mit dem Philosophen Konrad Paul Liessmann über „Was bleibt nach Corona?” Wortgewandt und präzise, wie wir den Philosophen kennen, analysiert er diese Zeit und was vielleicht von ihr bleiben kann.  



11–2020


Zeitforschung

Wie geht Zukunft?

Im Gespräch mit dem Zeitforscher, Berater und Autor Jonas Geissler. Er plädiert u.a. dafür sich Zeit für die Zeit zu nehmen und vor allem „unverzweckte Zeit“ in den Tagesablauf einzubauen. Gemeinsam mit seinem Vater Karlheinz hat erdas Buch „Time is honey“ geschrieben. 



10–2020


Nachhaltige und faire Mode

Wie geht Zukunft?

Im Gepräch mit GREENSTYLE-Gründerin Mirjam Smend und der jungen Südtiroler Designerin Mirjam Hellrigl über die Praktiken der Modeindustrie und wie eine nachhaltigere Zukunft aussehen könnte. 



7–2020


Verhaltensforschung

Wie geht Zukunft?

Im Gepräch mit dem renommierten Biologen und Verhaltensforscher Kurt Kotrschal. Was macht den Menschzum Mensch? Was versteht man unter der „Conditio humana”? Sind wir Menschen noch zu retten? Ein spannendes Gespräch darüber, wer wir sind. 



6–2020


Philosophie

Wie geht Zukunft?

Im Gepräch mit der Philosophin Marie-Luisa Frick. Wir unterhalten uns über die Rolle der Philosophie in Corona-Zeiten, über gesellschaftliches Gemeinwohl, das Verhältnis von Rechten und Pflichten und über mögliche Weichenstellungen.