Lockdown Aufzeichnungen



Dieses Projekt ist aus einem Gespräch mit meiner sehr geschätzten Künstler-Freundin Gabriela Oberkofler entstanden. Es sind Momentaufnahmen aus dem Corona-Alltag von Menschen, die mir in dieser Zeit in den Sinn gekommen sind und die aus unterschiedlichen Perspektiven beschreiben, was sie beobachten. Teil 1 wurde von März bis Mai 2020 aufgezeichnet. Fast ein Jahr später bestimmt Corona unseren Alltag nach wie vor und wird das wohl noch länger tun. Was hat sich verändert? Welche Beobachtungen und Erfahrungen sind dazu gekommen? Eine zweite Momentaufnahme geht diesen Fragen nach. Begleitet werden die Lockdown Aufzeichnungen von Gabrielas Zeichnungen.
Teil 1 und Teil 2 sind nun auch als Publikation erschienen. Hier gehts zur online Bestellung.

Zum Projekt



NEWS

20.1.2023

1,5-Grad-Lebensstil?



 
     „2050 ist viel zu spät, wir müssen viel schneller sein“, sagt der Klimawissenschaftler Georg Kaser. Basis des 1,5-Grad-Ziels ist ja, dass wir bis spätestens 2050 die CO2-Emissionen auf Netto 0 bringen und keine fossilen Energiequellen mehr benützen. Immer öfter hört man jedoch, dass es ehrlicher wäre, sich vom 1,5 Grad Ziel zu verabschieden, da es keinerlei Hinweise darauf gäbe, dass wir es auch einhalten können. Dafür aber alles dafür tun sollten, dass sich die Spirale nicht immer schneller nach oben schraubt...

Zum Artikel

11.1.2023

Expressing your personality



 
     In den letzten Wochen bin ich immer wieder nach Styling-Tipps gefragt worden. Der persönliche Stil, der eigene Ausdruck ist ja ein thematischer Dauerbrenner. Kaum eine*r kommt darum herum, sich dazu Fragen zu stellen. Der Druck der Modeindustrie ist gewaltig, der soziale Druck der Gesellschaft – der, in der wir leben und der, in die wir uns hineinträumen – ist vielschichtig. Die meisten würde ich sagen sind „lost in translation“. Also verloren darin, aus all den Bildern, Vorgaben, vermeintlichen Regeln, Trends und Wünschen das herauszuholen, was ihnen und ihrem Leben entspricht...

Zum Artikel

17.12.2022

Violeta @ Kraftwerk Rendelstein



 
     Dass Violeta Nevenonva nun schon seit 13 Jahren in Bozen lebt und immer noch kaum bekannt ist in der Stadt und im Land, hat dazu geführt, dass wir Ende November 2022 eine Modenschau für sie im Kraftwerk Rendelstein organisierten. Es war ein rauschender Abend. Der Kontrast Mode und Kraftwerk war spannend, Violetas zum Teil futuristisch anmutende Designs – alles Einzelstücke – fanden einen geradezu perfekten unperfekten Rahmen...

Zum Artikel

30.11.2022

Neues Business Modell



 
     Seit August 2019 schreibe ich wöchentlich über nachhaltige und faire Mode. Ausgespielt wird mein Blog auf franzmagazine. Dass es Zeit braucht, ein Thema aufzubauen, ist klar. Jetzt nach über vier Jahren Einsatz in freiwilliger Sache passt es aber nicht mehr. Ungleichgewichte sind immer wieder auch ok, aber nicht auf Dauer. Im Laufe des Schreibens und Redigierens dieses Textes ist mir eine Idee für ein Busniess Modell gekommen. Und die könnte so aussehen...

Bild © Mika Baumeister/unsplash

Zum Artikel

23.11.2022

“It’s too much greenwashing, too little action”



 
     Zu diesem wenig erfreulichen Ergebnis kommt die Plattform „Good On You“ in Bezug auf die Bemühungen der Modeindustrie, ihren Impact auf das Klima zu verringern. Die COP 27, die internationale Klimakonferenz, ist am Wochenende in Sharm El Sheik zu Ende gegangen. Mit wenig ermutigenden Ergebnissen...

Bild © Artem Beliaikin/unsplash

Zum Artikel

1–2023


Nachhaltige Entwicklung

Forum Zukunft

Im Gespräch mit Stephanie Völser, Jutta Perkmann und Klaus Egger über Rahmenbedingungen für eine nachhaltige Entwicklung in Südtirol und konkrete Beispiele. 




7–2022


Gesellschaftspolitik

Wie geht Zukunft?

Im Gespräch mit Kristin Vavtar, eine von zwei Geschäftsführerinnen der Sozialen Dienste der Kapuziner in Tirol über Inklusion, cultural appropiation, das Managen von Polaritäten und vieles mehr. 




5–2022


Kunst

Wie geht Zukunft?

Im Gespräch mit der Kunsthistorikerin und Kuratorin Judith Waldmann über die Rolle der Kunst – angesichts von Klimawandel, Pandemie, Krieg und steigenden sozialen Spannungen. Wie politisch soll/muss Kunst heute sein? Was kann, was darf Kunst? Kunst als Motor der Zukunft?




4–2022


Slow Tourism

Wie geht Zukunft?

Im Gespräch mit dem Hotelier Michil Costa und laifain-Gründerin Ursula Pichler. Nach zwei Jahren Pandemie hat der Südtiroler Tourismus wieder volle Fahrt aufgenommen. Aber immer mehr Skepsis macht sich breit. Wann ist genug genug? Die gesellschaftliche Rolle des Tourismus soll neu ausgelotet werden...




5–2021


Klimawissenschaft

Wie geht Zukunft?

Im Gepräch mit der Südtiroler Klimawissenschaftlerin Viktoria Cologna. Sie beschäftigt sich in ihrer Arbeit u.a. mit der Frage „Wieso und unter welchen Umständen sich Menschen klima­freundlich verhalten?“ Spannend, was die junge Wissenschaftlerin dazu herausgefunden hat.